Gästebuch der FREYGANGBAND

FREYGANGBAND
Home
Gästebuch
Gästebuch
Eintragen
Bitte hier ins Gästebuch eintragen !
wird vom Webmaster sobald als möglich manuell freigeschaltet,
bitte etwas Geduld (wegen ständiger Spam)
 
Seite 1 von 26    1  2  3  » ...  26
#510: Tom

KalendarMittwoch, 16.01.2019 - 07:03:22
Liebe Gemeindemitglieder,
der angekündigte Rückzug ist auch für mich ein Grund, die Tastatur zu bedienen. War ja ne lange und aufregende Zeit, daher schaffe ich es nicht in Twitter-Manier.
Die hier kollektiv beklagte Nachricht der Rockformation ist an sich keine negative Überraschung, sondern eine klasse Leistung: 31 + 11 Jahre on stage! Keinem, der mit halbwegs offenen Augen die Entwicklung der letzten 10,15 Jahre verfolgt hat, werden die schleichenden Abnutzungserscheinungen entgangen sein. Schon seit den frühen 2000er Jahren lichteten sich die Reihen im Publikum zunehmend; obwohl das Schiff verbissen Kurs hielt, wurden die Segel schlaffer. (Ich erinnere mich noch gut an die dürftige Resonanz an jenen Tanzabend im Dezember 2008, der wenige Tage später leider als historisch bezeichnet werden musste…) Mit der Versetzung des verdienstvollen Unterhaltungsmusikers Klaus Peter K. in den einstweiligen Ruhestand, hatte sich mein Interesse an der Ostberliner Singegruppe schließlich abgenutzt. Das mal nebenher. AGP‘s unangekündigter Abgang war freilich eine Zäsur für die Bürger oben - und auch für diejenigen unten. Dass die Restkapelle dann satte 11 Jahre weiter gemacht hat, erstaunt mich noch immer. Hut ab!
Aber bald störte mich, dass der physisch nun plötzlich nicht mehr präsente Sänger mit der großen Klappe auch weiterhin stets im Mittelpunkt stand. Damit wurde mein (möglicherweise eher enges) Verständnis für eine Sehnsucht nach guten alten Zeiten irgendwann klar überschritten. Wohl auch deshalb, weil bekanntlich fast die gesamte noch atmende Riege der altostdeutschen Rock’n Blues Männergesangsvereine ausschließlich ihre klapperigen Nostalgie-Kühe melkt; offensichtlich bestehen in dieser Abteilung weit verbreitete Allergien gegenüber jede Art von Kreativität und Erneuerung. In dieser Hinsicht waren Freygang zwei Jahrzehnte lang das unumstrittene Leuchtfeuer - schließlich hat ausgerechnet diese ehemals berüchtigte Beatkapelle nach dem DDR-Kollaps etwa ein halbes Dutzend Alben vorgelegt. Mehr als der gesamte noch halbwegs zappelnde Rest der Gilde in Summe - bravo!

Genau das wird bei mir hängen bleiben. Und - logo - ebenso die zahllosen Geschichten vom Wegesrand, die jeder von uns erlebt hat, und von denen es mindestens eine Million verschiedene Versionen gibt. Jedenfalls kenne nur ich die schönsten, spannendsten, aufregendsten und intimsten Abenteuer der besten Rock’n Roll Band der Nordhalbkugel!

Liebe, Frieden und Freundschaft!
Tom
 
#509: Fraureuth

E-Mail  prenze.72 [at] web [dot] de
KalendarMontag, 14.01.2019 - 21:53:27
Nichts ist unendlich,nun ist es doch Realität-Freygang segelt davon und hinterlässt das Wissen um große Gefühle,den wilden Atem des Lebens und den Gedanken von Freiheit.Allen Seefahrer/ innen die das Schiff gesteuert und begleitet haben großen Dank für eine wunderschöne Zeit und viel Glück hinterm Horizont.Setzt die Segel.... Fraureuth
 
#508: melone

KalendarSamstag, 12.01.2019 - 01:01:34
Liebe Freygangband.

Es war doch so ein schönes Konzert in ad Salzungen.
Dachte ich verhör mich !

Vielen Dank für 10 wirklich schöne Jahre und die vielen Jahre zuvor mit Freygang!!!
Den Mut nach Andre's Tod weiter zu machen um mit uns weiter schöne Rock&Roll-Feste zu feiern!
Ich wünsche euch vor allem Gesundheit und Zeit für euch um die Gedanken zu sortieren !

Ihr werdet mir fehlen.

"das wasser heilt das land und irgendwann
sehn wir wieder einen strand"
 
#507: Ferfi

E-Mail  fotospanner.berlin [at] gmail [dot] com
KalendarDonnerstag, 10.01.2019 - 01:07:13
Die guten und positiven Einträge der vorhergehenden Schreiber bauen mich direkt wieder auf.
Danke euch.
Als Freygang 1985 in mein Leben kam, fand ich etwas, das ich suchte.
Andrés Freygang wurde mein Lebenselixier.
Nach Andrés Tod war seine Band als FreygangBand eine notwendige Fortsetzung seines Erbes, und sie haben sich entwickelt und eigenständig gemacht.
Freygang blieb am Leben !
Ich danke Freygang und Freygangband.
Nun ist Freygangband getrennt, wieder ein Verlust, wieder eine Trauer.
Doch das Freygang-LebensGefühl geht niemals weg. Jeder Gedanke an André und Freygang puscht es hoch.
Dieses Gefühl bleibt für immer.
Und es geht weiter.
Denken wir wie André: FREYGANG lebt !
 
#506: Glöckner

KalendarMittwoch, 09.01.2019 - 20:18:46
Nach eurem letzten Gig bitte noch eure Instrumente auf der Bühne ordentlich zerwichsen...

AGP kuckt von Himmel zu!

Gruß + Rocknroll 8-] 8-] 8-] 8-] 8-] 8-] 8-] 8-] 8-]
 
#505: Ata

E-Mail  andreas-saalfeld [at] web [dot] de
KalendarMittwoch, 09.01.2019 - 15:05:38
Ich war nie Mitglied einer bestimmten Gesellschafts- oder gar Musikgruppe, aber ich hatte das Privileg, ein Teil der glorreichsten Ära deutscher Rockgeschichte sein zu dürfen.
DANKE Freygang und Freygang-Band
(von 1986 bis 2019)
 
#504: Jörg Luther

KalendarMittwoch, 09.01.2019 - 14:32:07
Hallo Ihr Freyganger,
wirklich Schade, viele Jahre habe ich Euch erlebt. Weiß gar nicht: Wann habe ich Euch das erste Mal gesehen, war es Burg Stolpen oder Doberlug Kirchhain. Danke für die schöne Zeit mit Euch. Ihr werdet mir fehlen, ich höre mir jetzt Euer Konzert zum 40. Bandjubiläum an und schwelge in Erinnerung.

Danke, Danke, traurig kann man sein!
Jörg aus Dresden
 
#503: petra

KalendarMittwoch, 09.01.2019 - 10:46:24
mit intelligenten texten und kraftvoller Musik habt Ihr mir viele Jahre Freude bereitet. Danke.
Auch wenn ich jetzt ein bischen Pipi in den Augen habe wünsche ich Euch allen eine musikalische Zukunft, neben der so wichtigen Gesundheit und Zufriedenheit.

Mann/Frau sieht sich sicher, irgendwo - irgendwann

petra
 
#502: Schubi

KalendarMittwoch, 09.01.2019 - 09:29:39
Hey Ihr lieben,

nun ist der Zeitpunkt doch gekommen sich in die Geschichte der Musik zu verewigen.
Danke das Ihr , auf einem schweren Weg, so lange durchgehalten habt.
Danke das wir zusammen sein durften, hier und auf fernen Kontinenten.

Ein Teil dieser riesigen Freygangfamilie zu sein spendet Trost, es schmerzt aber trotzdem.

Bis bald, hab euch lieb

8-]
 
#501: Andy schütze

E-Mail  nd-tattoo [at] gmx [dot] ch
KalendarMittwoch, 09.01.2019 - 09:00:57
Danke für alles, die vielen schönen unersetzlichen und unvergesslichen momente auf euren konzerten und die kraft, wut und freude eurer musik. Es wird ein arger verlust sein nicht mehr eure konzerte besuchen zu können. Es wird was grosses fehlen. Euch alles, alles gute bei allem was ihr jetzt vorhabt und hoffentlich sieht und hört man sich in irgendeiner anderen musikalischen art und weise mal wieder. Tausend dank für alles. 😢
 
#500: Laut

KalendarSonntag, 06.01.2019 - 20:24:25
Sau geiles Konzert gestern Abend!
Nur Egon hat leider wieder gefehlt.
PLAY WITH FIRE!!!
 
#499: Marco

Homepage http://www.musikrockt.de
KalendarMontag, 31.12.2018 - 14:15:14
Hallo zusammen,
erstmal Guten Rutsch und Rock n` Rolliges 2019 !

So....Merzdorf war doch der Hammer, es war eine große Freygang-Party, AGP hätts bestimmt gefallen !
Danke an die Veranstalter die sich viel Mühe für diesen Abend und uns gegeben haben.
Kritik ist immer gut, aber Leute bleibt sachlich und versetzt Euch, wenn Ihrs könnt auch mal in die Situation derer die Kritisiert....bevor Ihr los schreibt.

In diesem Sinne ....meine Damen und Herren ...
 
#498: Nappy

KalendarSamstag, 29.12.2018 - 22:27:29
Freygang ist keine Band sondern der Soundtrack eines jeweilgen Lebesnsgefühls....dieses Gefühl begleitet mich seit 1986 und ich fühle auch heute ....der Suff macht mich nicht frei und geld macht es schon lange nicht oder halte durch es wird Winter.....ICH KANN NICHT MIT UND NICHT OHNE EUCH,,, manchmal weht der Wind durchs Dach, aber auch ein Wind trägt uns weiter....wohin auch immer....
 
#497: Mini

KalendarSamstag, 29.12.2018 - 10:40:03
Ach wie Schade, dass hier so viele den Mund ziemlich weit aufreißen, was den 15.12.2018 angeht.
Wer „Bluessommer“ gelesen hat, weiß warum es Monomann gibt. Wer Freygang noch als Freygang kennt, weiß auch, warum Kay Lutter mit auf der Bühne steht. Erfolg hin oder her. Denn es geht hierbei um den Spaß. Monomann ist nicht InExtremo und Freygang heißt jetzt FreygangBand.

Wir, als Veranstalter und Crew des „Gedenkkonzertes“, waren voll und ganz zufrieden mit dem Abend. Denn dieser Abend, wurde „AUS LIEBE“ organisiert und durchgeführt. Die Idee war es, einen Abend für und mit AGP zu gestalten und wie sollte man das besser anstellen, als mit Liedern von ihm und Menschen, die ihn am Besten kannten?

Und all die Spekulationen rund um Bandinterne Dinge, könnt ihr doch gern einmal der FreygangBand selbst vortragen und fragen was los ist. Aber es muss ja immer einen Schuldigen geben.

In diesem Sinne „Ihr könnt mich mal
 
#496: Beere

E-Mail  andreas_zeibig [at] web [dot] de
KalendarDienstag, 25.12.2018 - 19:04:31
Ihr Peifen habt die beste
Band der Welt gehört .Sagt DANKE an FREYGANG BAAND :-)
 
#495: Quecke

E-Mail  joergm8t [at] web [dot] de
KalendarMontag, 24.12.2018 - 04:08:25
Stiefel stellt Mann VOR der Bühne ab , alles andere ist DOOf. Ansonsten war es musikalisch nicht das letzte Konzert des Jahres, nur menschlisch. ARBEITE an Dir.
 
#494: jan scorsky

KalendarSonntag, 23.12.2018 - 11:38:36
also liebe leute, insbesondere hartmut157 und tschatscha, das die Wahl ungünstig war gebe ich euch recht. aber in der letzten zeit waren ja wohl eher die Konzerte der freygangband die stummen Konzerte, inklusive der letzten scheibe.und man kann durchaus in einer anderen band dieselben titel spielen, gerade wenn sie anders interpretiert werden.von mir einen Daumen hoch für monomann.
über diese mittel alterband kann auch jeder denken was er will, freygang spielt aber auch schon lange nicht mehr aus spass. kay lutter ist ja eh schon freygänger gewesen.
schöne Feiertage.
 
#493: formerz

E-Mail  formerz [at] web [dot] de
KalendarFreitag, 21.12.2018 - 16:13:32
Freygang-Band
erstes Konzert im Berliner Schokoladen am 6.3.2009

ich kenne euch nicht
habe eure musik noch nie gehört

bis heute
als ich "an solchen tagen nachging"
die worte ganz genau verstehen wollte

ich hasse superlative!
also nichts zu wucht und einmaligkeit
der firma aufnahme

nur den unverstandenen worten nach

und für mich weisen in diesem lied
alle auf die
die unklar bleiben
deren sinn und echo
jeweils alles ändert

wenn worte in worte zerfallen
obertöne untertöne eigener frequenz

aber wie eine ikone
wie solch ein einmaliges zusammentreffen
wie ein "an solchen tagen"
wie eine "venus in furs"
i n t e r p r e t i e r e n ?meinen respekt!!!!
und vielen dank!
 
#492: Hartmuth157

KalendarMittwoch, 19.12.2018 - 17:00:37
Was als Gedenkkonzert an den 10. Todestag von AGP am 15.12.18 in Merzdorf tituliert war, sollte wohl eher zum Nachdenken über eine scheinbar neue Epoche Freygangkonzertabende anregen! Anders ist es für mich nicht zu verstehen, wie ein prägendes Element der Freygang-Band Lieder aus Freygangzeiten offensichtlich mit großem Enthusiasmus darbietet (im Bluesstil – warum nicht schon eher und ohne die Mitglieder der kommerziell erfolgreichsten Mittelalterband Deutschlands?). Und gleichzeitig wird mit der ursprünglichen Band eine z. T. halbherzige Performance im Stil einer Vorband abgeliefert!?! Also mir kam es an diesem Abend zumindest so vor – und ich hatte das Gefühl, auch sehr vielen anderen Besuchern im Saal auch (verhaltene Stimmung!!). Bitte vermeidet es zusammen mit der Monomann-Show aufzutreten, ihr tut euch doch selbst keinen Gefallen… Eigentlich kann es für das Spielen derselben Lieder auch nur ein Projekt geben, lieber Brian!!
 
#491: katrin

KalendarMittwoch, 19.12.2018 - 11:23:28
hiermit möchten wir uns bei euch noch einmal für das reinkommen und den schönen abend bedanken.
wir wünschen euch allen alles alles gute für das kommende jahr!
auch ganz liebe grüße an egon, der hat ja bald geburtstag und wir wünschen ihm das beste!
Seite 1 von 26    1  2  3  » ...  26
Up
Statistik 510 Einträge
129 Aufrufe

tsGB © top-side.de
LoginLogin